Die Sache mit dem Muskelkater... geliebt & gehasst!


Jeder, der schon mal ein stadt.land.fit-Training mitgemacht hat, kennt das Gefühl: Muskelkater!

Den ersten stadt.land.fit-Muskelkater vergisst man nicht. Viele geniessen aber trotz des Schmerzes das Gefühl sogar ein wenig…

Hier die wichtigsten Fakten zum Thema Muskelkater:

Woher kommt der Muskelkater?

Werden Muskeln zum ersten Mal (nach langer Zeit) intensiv beansprucht oder macht ein geübter Sportler eine für ihn ungewohnte Übung, kommt es in der Muskulatur zu kleinsten Rissen im Muskelgewebe, zu sogenannten Mikrotraumata. Das Gefühl von Muskelkater kommt während des Regenerationsprozesses auf, im Zuge dessen diese Mikrotraumata wieder repariert werden. Es fliessen verstärkt Nährstoffe und Sauerstoff in den Muskel, wodurch er stark gedehnt wird und auf die umliegenden Nerven drückt. Dieses Gefühl nehmen wir als Muskelkater war.

Bis die Regenerationsprozesse anlaufen braucht der Körper ein wenig Zeit. Deshalb spürt man den schlimmsten Muskelkater auch erst 1-2 Tage nach dem Training.

Noch immer ist der Irrglaube weit verbreitet, dass Muskelkater durch eine Übersäuerung der Muskulatur durch Laktat entsteht. Mittlerweile weiss man aber, dass es hier keinen Zusammenhang gibt.

Schadet Muskelkater?

Definitiv nein! Er ist zwar etwas unangenehm, aber Dein Körper reagiert auf die Mikrotraumata so, dass er stärker und ausdauernder wird. Jedes Training (und jeder Muskelkater) macht Deinen Körper leistungsfähiger!

Und was ist, wenn ich keinen Muskelkater mehr bekomme?

Keinen Muskelkater mehr zu bekommen, ist kein Zeichen dafür, dass dich das Training nicht mehr genügend fordert. Es ist vielmehr ein Zeichen dafür, dass sich Deine Muskeln entwickelt haben und sich Dein Körper der Belastung anpasst. Die Reparaturprozesse, die trotzdem ablaufen, sind einfach weniger belastend und spürbar.

Warum hat man bei stadt.land.fit gerne mal einen sehr starken Muskelkater?

Wir arbeiten viel mit komplexen funktionellen Bewegungen, bei denen die grossen Hauptmuskelgruppen - wie Brust- oder Oberschenkelmuskulatur - beansprucht werden. Und zwar intensivst und gleichzeitig. Sobald der Körper sich daran gewöhnt hat, wird auch der Muskelkater seltener, versprochen!

Empfohlene Einträge
no-posts-feed.on-the-way
no-posts-feed.stay-tuned
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

 Kontakt      About      Impressum      AGBs 

 

© 2016 by stadt.land.fit. Proudly created with Wix.com